Fleisch

Die Fleischqualität auf Hofgut Uhenfels liegt uns am Herzen. In einem Alter von 14-18 Monaten werden unsere männlichen und weiblichen Rinder geschlachtet und das Rindfleisch verkauft.

  • Die Rasse Fleckvieh weist nach Untersuchungen des „Leibniz-Institut für Nutztierbiologie, Dummerstorf“ in den Fleischqualitätskriterien pH-Wert nach 36 Stunden, Marmoierung und Scherwert im Vergleich zu anderen Rinderrassen gute Werte auf.
  • Unsere Rinder bekommen ausschließlich Gras, Heu und Silage aus dem Biosphärengebiet Schwäbische Alb zu fressen. Im Sommer garantieren wir Weidehaltung.
  • Stressarmer Transport zu den Schlachtstätten. Unsere Tiere sind an Menschen gewöhnt und können daher leicht verladen und transportiert werden.
  • Alle Schlachtstätten sind uns bekannt, liegen in einem Umkreis von 15 km und führen eine für die Tiere möglichst stressarme Schlachtung durch.
  • Wir garantieren Ihnen eine mindestens 10-tägige Fleischreifung am Knochen. Unser Fleisch kann daher als trocken abgehangen bezeichnet werden.

Das Fleisch unserer Uhenfelser Weiderinder können Sie im Hofladen des Sonnenhof in Wittlingen, der Bioland Metzgerei Grießhaber in Mössingen oder der Metzgerei Schmid in Metzingen erwerben oder frisch zubereitet bei unserem Partner-Gastronom Hotel Herrmann in Münsingen genießen.